Wir laden Sie ein zu einem Exkurs in künstlerische Erfahrungen des Menschseins. In ein Abenteuer das mehr (ent)hält als ein elektronisches Medium verspricht. Der Wunderblock öffnet das Werk des Künstlers Manfred Scharpf Schicht für Schicht. Eine wahre Heldenreise durch fünfzig Jahre der Selbstbehauptung in der Moderne.

Veröffentlicht am 11.12.2018

LIVESTREAM

Windsbraut, 2011 gemalt. Heute aktueller denn je. Wie schon öfters folgt die Zeit der Kunst. Jetzt hat die Windsbraut überraschend ihr Geheimnis preisgegeben und zeigt Farbe, begleitet von der geflügelten Armee der „gelben Wespen“, die uns in heftige Bewegung versetzen. In Sommerszeiten bringen die Wespen die Natur in Erinnerung, jetzt im vorweihnachtlichen Getöse des Einzelhandels zwingen sie uns vor das MENETEKEL Belsazars. Man darf zu Weihnachten hoffen, dass, anders als damals in Babylon die Eliten und Gelehrten unserer Zeit in der Lage und überhaupt Willens sind die Schrift zu entziffern.

Windsbraut, 2011, Öl auf Holz, 200 x 130cm